und was macht Kumari mit dem Geld?

In der Zwischenzeit gab es sehr starke Regenfälle in Akurala und beinah das ganze Dorf stand unter Wasser.

Da Kumaris Küche die einzige im Dorf war, die Strom hatte, hat sie kurzerhand gleich mal um das Geld das sie bekommen hat, auch noch Essen für das ganze Dorf gekauft und zubereitet.
Das ist der besondere Geist dieser Menschen, der mich schon bei unserem Besuch so sehr fasziniert hat! Danke an Euch für Eure finanzielle Unterstützung und an Kumari, fürs Teilen!

Übrigens schickt uns Kumari immer Fotos von den Bankbelegen und auch von den Rechnungen die sie bezahlt. Werde ich hier aber nicht veröffentlichen!

Nirmala, JJ und die Spendenbox

Mittlerweile haben wir immer unsere kleine rote Spendebox mit. Wir waren mit Freunden in Kroatien auf Urlaub – Danke dass ihr die Box gefüttert habt. Wir laden Gäste zu uns nach Hause ein – da steht sie immer gleich neben der Tür und wird gut versorgt. Und natürlich unserer Aufrufe auf Facebook und viele persönliche Gespräche.

Danke Euch allen, wir konnten in den letzten Wochen Kumari insgesamt 800 Euro schicken. Damit ist sichergestellt, dass die Familie die nächsten Wochen genug zu Essen hat und auch Strom und Wasser.

Jess in Sri Lanka

Unsere Freundin Jess besucht gerade Sri Lanka. Sie wird unsere Freunde besuchen und kann Dank eurer großzügigen Unterstützung in den letzten Wochen, jede Menge Wünsche erfüllen.

260 Euro für Sesalis Kindergarten

360 Euro für Adeeshes Studium.

Er hat mittlerweile eine Ausbildung zum Krankenpfleger begonnen, bis er sein Medizinstudium finanzieren kann. Nebenbei arbeitet er noch in einem Fitness-Studio

50 Euro für neue Kleider für Ayathma

damit Chatou Ärztin werden kann

und den notwendigen Zusatzunterricht erhalten kann, haben wir ihr 460 Euro übermittelt.

und 400 Euro hat Jess dem Waisenhaus gebracht.

Danke Jess, dass Du Dir die Zeit genommen hast, all unsere Freunde zu besuchen!